0
Sie haben Ihre neue Speicherkarte in Ihr Gerät eingesetzt und festgestellt, dass ein Kapazitätsverlust auftritt. Was sollten Sie jetzt tun? Ist das normal?

Zu einem bestimmten Zeitpunkt befinden sich die meisten Nutzer von Speicherkarten in einer Situation, in der die Kapazität der Karte nicht so groß ist wie ursprünglich angekündigt. Sie fragen sich vielleicht, ob Sie ein fehlerhaftes Produkt erworben haben und die Speicherkarte zurücksenden sollten? Einfach gesagt, Nein. Ein Kapazitätsverlust auf einer Speicherkarte ist eigentlich völlig normal.

In diesem Artikel wird erläutert, warum es normalerweise zu einem Kapazitätsverlust auf der Speicherkarte kommt, und erläutert, warum dies der Fall ist.

Warum verlieren Speicherkarten ihre Kapazität?

Haben Sie jemals Ihre neue Speicherkarte in Ihren Computer eingesetzt, um herauszufinden, dass sie nur einen Bruchteil der vollen Kapazität aufweist? Vielleicht haben Sie bemerkt, dass Ihre 32GB SD-Karte nach der Installation in 29,8 GB umgewandelt wurde?

Machen Sie sich keine Sorgen. Ihre Speicherkarte ist nicht fehlerhaft. Es hat tatsächlich mehr mit der Art zu tun, wie die Kartenhersteller ihre Produkte bewerben, als mit der Karte selbst.

Die angegebene Größe wird auf eine gerade Zahl gerundet:

Erstens wird das auf der Karte angezeigte Format auf eine gerade Zahl gerundet, auch wenn dies technisch nicht wirklich möglich ist. Warum machen Hersteller das? Nun, die Hersteller von Speicherkarten entscheiden sich für das SI-System, um die spezifische Kapazität einer Speicherkarte zuzuweisen. Während Computer und Kartenleser das binäre System verwenden, um die Größe zu berechnen, verstecken sich hier die verlorenen Bytes.

Wenn Sie bei einem Hersteller oder einem Unternehmen einkaufen, ist es wichtig, dass Sie immer die technischen Daten lesen. Normalerweise wird die genaue Menge an MB oder GB auf der Rückseite der Speicherkartenverpackung angezeigt.
Im Wesentlichen wurde es einfach anders berechnet und auf die nächsten zehn (anstatt auf zwei) auf- oder abgerundet . Sie wurden nicht betrogen oder haben weniger Speicherplatz erhalten.

Das Formatieren von Dateien nimmt Platz in Anspruch:

Die unbeschränkte Anzahl von Speicherbytes, die von Ihrem Betriebssystem und den tatsächlichen Dateien gemeinsam genutzt werden müssen, kann zu Speicherverlusten führen.

Im Wesentlichen muss das Betriebssystem eine Möglichkeit haben, zu verstehen, welche Informationen auf der Speicherkarte zu welcher Datei gehören, damit die Speichervorrichtung funktionsfähig ist. Mit anderen Worten, Ihr Computer / Betriebssystem muss Ihre Speicherkarte formatieren.

Dies wiederum verbraucht Speicherplatz und bedeutet, dass der Speicherplatz der Karte dann weniger ist als die nicht formatierte Kapazität.

Dieses Problem tritt häufig bei Speichermedien wie Speicherkarten auf. Der reduzierte Speicherplatz hängt von der Größe der Dateien und dem verwendeten Betriebssystem ab. Aufgrund der Unterschiede ist es für Kartenhersteller nahezu unmöglich, die Größe der Karte nach dem Formatieren anzugeben.

Der Unterschied sollte klein sein:

Obwohl ein Kapazitätsverlust völlig normal ist, sollte der Unterschied gering sein. Es ist wichtig, dass Sie einen kleinen Kapazitätsverlust nicht mit einer tatsächlich fehlerhaften Karte verwechseln. Wenn Sie Ihre Karte in Ihren Computer stecken und einen erheblichen Kapazitätsverlust feststellen, haben Sie möglicherweise ein defektes Produkt erhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie Speicherkarten von zuverlässigen Marken und Verkäufern erwerben.

Hier können Sie unser gesamtes Sortiment an hochwertigen Speicherkarten der weltweit führenden Marken ansehen.

Trotzdem ist es wichtig zu berücksichtigen, dass je höher der GB ist, desto mehr Verlust ist tatsächlich zu verzeichnen. Wenn Sie beispielsweise eine 256GB SD-Karte kaufen, können Sie insgesamt 9GB verlieren, verglichen mit einer 32GB SD-Karte, bei der Sie nur 0,2GB verlieren.

Es gibt nicht viele Möglichkeiten, um das Problem zu beheben:

Unabhängig davon, ob Sie ein anderes Betriebssystem verwenden oder eine Speicherkarte von einer anderen Marke kaufen, können Sie wegen dieses Kapazitätsverlusts leider nicht viel tun. Es gibt eine Reihe von Tools, die Ihnen zeigen, wie Sie eine SD-Karte mit einem SD-Formatierungstool formatieren, um verlorenen / nicht zugewiesenen Speicherplatz wiederzugewinnen. Beachten Sie jedoch, dass der Unterschied gering ist, wenn überhaupt, da eine Umformatierung nur zu den gleichen Ergebnissen führt .

Dies gilt nicht nur für Speicherkarten. Ein Kapazitätsverlust des gesamten Speichers ist eine übliche Komponente. Leider kann dies nicht geändert werden, da es allein den Herstellern und der Art und Weise der Formatierung des Speichers gilt.

Wir hoffen, dass dieser Artikel effektiv erklärt hat, warum dies geschieht, und bestätigt, warum ein Verlust an Speicherkapazität ganz normal ist. Wenn Sie Fragen haben, können Sie das untenstehende Kommentarfeld verwenden oder eine E-Mail an unseren Kundenservice senden: hilfe@mymemory.de

Möchten Sie die beste Speicherkarte für Ihr Gerät kaufen? Dann besuchen Sie jetzt unsere Website und sehen Sie sich unser Sortiment an.

Komplette Anleitung zur Clever Dog Smart Kamera

Previous article

A1 vs A2 SanDisk microSD-Karten: Was ist der Unterschied?

Next article

You may also like

Comments

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *