0
Haben Sie ein verschwommenes Foto gemacht? Gastautorin Tania Longeau gibt Tipps, wie man das Problem beheben kann.

Von Tania Longeau

as Fotografieren ist nicht immer einfach. In der Tat ist es manchmal schwierig, den perfekte Bild aufzunehmen! Manchmal bewegt sich Ihr Motiv, das Wetter mact nicht mit oder Ihre Kamera kann nur schwer fokussieren. Es gibt alle möglichen Dinge, die zu verschwommenen Foto’s führen können, daher ist es gut zu wissen wie man dies korrigieren kann falls das Foto vom perfekten moment unscharf aufgenommen wurde.

Zum Glück gibt es dazu Photoshop. Dieses Foto editing Program hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt und bietet großartige Werkzeuge zum bearbeiten von Bildern. Dies bietet erstaunliche Möglichkeiten.

Eine der besten Funktion, die Photoshop CC bietet, ist die Möglichkeit, unscharfe Fotos zu korrigieren. Dies ist eine ideale Funktion für alle Arten von Fotografen, vom Anfänger bis zum Profi, da wir alle versuchen, die Momente des Lebens mit Geräten von unterschiedlicher Qualität festzuhalten.

Unabhängig davon, ob Sie mit einer der besten Kameras des Jahres oder mit Ihrem Smartphone arbeiten, Photoshop CC kann Ihnen möglicherweise dabei helfen, unscharfe Fotos zu retten.

Arten von Unschärfe:

Photo source: ag images

Im Allgemeinen gibt es zwei Arten von Unschärfen, die innerhalb eines Fotos auftreten können. Die erste ist die Kamerabewegung, bei der der Fotograf die Kamera bewegt, während  ds Foto aufgenomen wird. Dies kann passieren, wenn Sie versuchen, ein Panorama zu erstellen oder wenn Sie einem sich bewegenden Motiv folgen.

Die zweite Art der Unschärfe wird als Motivbewegung bezeichnet, wenn die statischen Komponente eines Fotos klar sind und sich bewegende Objekte unscharf sind. Dies geschieht im Allgemeinen mit Absicht aus künstlerischen Gründen, kann jedoch für jemanden, der ein scharfes Foto machen möchte, ein Ärgernis sein.

So korriegieren Sie ein verschwommenes Foto mit Photoshop CC:

Verschwommene Fotos lassen sich nicht vermeiden, egal ob Sie zitternde Hände haben oder nicht! Glücklicherweise gibt es hierzu eine Funktion die als „Camera Shake Reduction“ (Kameraverwacklungsreduzierung) bezeichnet wird und möglicherweise helfen kann. Diese Funktion erkennt jede Bewegung im Bild und reagiert auf diesen Effekt mit einem Schärfwerkzeug und einer “Rauschentfernung”. Beachten Sie, dass dieses Instrument einige Einschränkungen hat. Fotos mit viel Rauschen oder Körnung und auch Bilder mit wenig Licht oder einem hohen ISO-Wer sind schwieriger zu verbessern.

Um ein verschwommenes Foto mit Photoshop CC zu bearbeiten, erstellen Sie ein Duplikat Ihres Bildes zur Bearbeitung. Wählen Sie im Dropdown-Menü “Filter”> “Scharfzeichnen”> “Shake Reduction”.

Somit wird ein neues Dialogfeld geöffnet, in dem das Programm Ihr Foto analysieren und nach Unschärfen suchen kann. Das Foto wird automatisch bearbeitet, und Sie erhalten eine Vorschau der vorgenommenen Änderungen. In einem erweiterten (advanced) Abschnitt werden einige erweiterte Optionen angezeigt, mit denen Sie die vorgenommenen Änderungen überarbeiten können. Hier findet sich auch eine Option zur Unschärfen-Schätzung, mit welcher der zu bearbeitende Bereich angezeigt wird. Sie haben damit die Möglichkeit, den Fokus um das Foto zu verschieben, um die Unschärfe in anderen Bereichen zu verbessern.

Intelligentes Schärfen (Smart Sharpening) mit Photoshop CC:

Es ist wichtig zu vermerken das es in Photoshop, fast immer verschiedene Möglichkeiten zur Bearbeitung gibt. Mit der folgenden Option zum Entfernen von Unschärfen können bestimmte Bereiche im Bild ausgewählt und verschärft werden. Wenn Sie ein Foto zur Bearbeitung bereit haben, erstellen Sie eine zweite Ebene von Ihrem Foto. Dies ist die Ebene, mit der Sie arbeiten.

Sie können Teile des Bildes schärfen, indem Sie eine Maske oder eine Auswahl verwenden. Hierdurch wird verhindert, dass bestimmte Bereiche des Bildes geschärft werden. So können Sie z. B. in einem Porträt zusammen mit dem Unscharf-maskieren-Filter eine Kantenmaske verwenden, um bestimmte Elemente scharfzuzeichnen.

Wählen Sie im Ebenenbedienfeld die Bildebene aus und zeichnen Sie eine Auswahl.

Wählen Sie „Filter“ > „Scharfzeichnungsfilter“ > „Unscharf maskieren“. Ändern Sie die Optionen wie gewünscht und klicken Sie auf „OK“.

Da jedes Foto unterschiedlich ist, ist der von Ihnen geschärfte Betrag jedes Mal unterschiedlich. Stellen Sie sicher, dass Sie das Kontrollkästchen “Vorschau” im Voraus aktiviert haben, damit Sie das Foto auch überprüfen können, bevor Sie Änderungen vornehmen.

Nur die Auswahl wird scharfgezeichnet, der Rest des Bildes bleibt unverändert.

Da sowohl der „Unscharf-maskieren-Filter“ als auch der Scharfzeichnungs-Filter immer nur auf jeweils eine Ebene angewendet werden kann, müssen Sie u. U. Ebenen zusammenfügen oder Ihre Datei auf eine Ebene reduzieren, um in Dateien mit mehreren Ebenen alle Bildebenen scharfzuzeichnen.

Ein guter Tipp: Es ist hilfreich, die Schärfe auf das äußerste Niveau zu setzen und sich von dort zurückzubewegen. Auf diese Weise können Sie sehen, wie aggressiv der Kontrast mit dem Hintergrund aussieht, und ein glückliches Medium finden.

Sobald Sie Ihr verschwommenes Foto geschärft haben, können Sie mit dem Drucken beginnen! Unabhängig davon, ob Sie mit Farben oder Graustufen arbeiten, ist es immer ideal, die perfekten Tintenpatronen für Fotos einzusetzen, um das beste Ergebnis zu erzielen. 

Wenn Sie Photoshop noch nicht kennen, haben Sie keine Angst vor Experimenten! Solange Sie mit Duplikaten arbeiten, können Sie mit allen möglichen großartigen Funktionen herumspielen, um perfekt gedruckten Bilder zu erhalten.

Tipps zur Vermeidung eines verschwommenen Fotos:

Wenn Sie wissen, dass das Motiv Ihrer Fotos das Fokussieren erschweren kann, kann eine Planung im Voraus hilfreich sein! Bei einigen Kameras können Sie die Verschlusszeit steuern, sodass die Kamera ein sich bewegendes Objekt lange genug einfrieren kann, um es klar zu erfassen. Verwenden Sie ein Stativ für zusätzliche Stabilität.

Wenn Sie mit Ihrer Kamera oder Ihrem Telefon die Verschlusszeit nicht steuern können, können Sie auch eine Bewegungseinstellung wie Aktion, Sport oder Kinder wählen. Diese Einstellungen erkennen Bewegungen deutlicher und sorgen für kürzere Verschlusszeiten.

Eine weitere einfache Lösung, stellen Sie sicher, dass Ihre Objektive sauber und frei von Schmutz und Staub sind.

Author Bio: Tania Longeau ist Leiterin der Dienstleistungen für http://www.inkjetsuperstore.com. Sie beaufsichtigt ein Team von Vertriebs- und Kundendienstmitarbeitern vom Hauptsitz in Los Angeles. Bevor Tania zu Inkjetsuperstore.com kam, war sie Teamleiterin bei einem der größten Hypotheken- und Immobilienunternehmen des Landes. Sie ist eine glücklich verheiratete Mutter, die gerne Zeit mit ihrer Familie verbringt und in ihrer Freizeit liest.

Die besten Micro SD Karten für Ihre Dash Cam

Previous article

You may also like

Comments

Leave a reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *