0

Ab heute werden die Regeln für den mobilen Einsatz ständig überarbeitet, um den Anforderungen der Verbraucher gerecht zu werden. In den letzten Jahren haben wir einige der begehrtesten Smartphones, die jemals auf den Markt gebracht wurden, gesehen. Daher war 2019 ein großartiges Jahr für Smartphones. Aber es hört hier nicht auf.

Angesichts der ständigen technologischen Entwicklungen, können wir mit weiteren Verbesserungen, einer ganzen Reihe verlockender Mobiltelefone und vielen neuen Trends sowohl bei Tablets als auch bei Smartphones rechnen. Hier sind die Top 7 Trends für Tablets und Mobilgeräte, die Sie im Jahr 2020 erwarten können.

1: 5G Unterstützung

Infografik von Geschäftsmann hält 5G Smartphone | Foto: Mohamed Hassan über Pixabay

Infografik von Geschäftsmann hält 5G Smartphone | Foto: Mohamed Hassan über Pixabay

Da die Umstellung auf 5G Netze bereits begonnen hat, wird die Unterstützung von 5G auch 2020 ein Wachstumsfaktor für die Mobilfunkbranche sein. Die Umstellung auf ein neues Mobilfunknetz der fünften Generation, 5G, wird einen weitaus höheren Download bieten. Darüber hinaus werden Benutzer das Internet mit hoher Geschwindigkeit nutzen können.

Hersteller wie Samsung, LG und Huawei haben bereits 5G Telefone herausgebracht. Telekommunikationsunternehmen beginnen damit 5G Technologie weltweit einzusetzen.

In Großbritannien war EE das erste Unternehmen, das 5G im Mai 2019 auf den Markt brachte, gefolgt von Vodafone UK. Support für 5G ist derzeit an mehreren Standorten verfügbar, darunter in London, Cardiff, Edinburgh, Birmingham und Manchester. Einige andere Gebiete erhalten 5G später in diesem Jahr. Um jedoch die Vorteile eines ultraschnellen 5G Netzwerks nutzen zu können, müssen Benutzer ein 5G Telefon besitzen. Vom Samsung Galaxy S10 5G bis zum LG V50 ThinQ gibt es zahlreiche Unternehmen, die bereits ihre eigenen 5G Geräte auf den Markt gebracht haben. Man munkelt, dass Telefone von Apple und Nokia im Jahr 2020 eintreffen werden.

2: Faltbare Telefone

Samsung Galaxy Fold - gefaltet | Foto: Mika Baumeister via Unsplash

Samsung Galaxy Fold – gefaltet | Foto: Mika Baumeister via Unsplash

Die Ära des faltbaren Telefons naht. Das Jahr 2019 brachte uns schließlich das Jahr des faltbaren Telefons, in dem Samsung das Galaxy Fold und das Huawei Mate X auf den Markt brachten.

Laut ETNews Bericht, wurde vorausgesagt, dass bis zu 19 neue faltbare Telefone im Jahr 2020 auf den Markt kommen werden: von Marken wie Xiamoi, Oppo, LG und möglicherweise auch Apple. Laut Bloomberg wird Samsung voraussichtlich Anfang 2020 ein zweites faltbares Telefon auf den Markt bringen.

Die Branche der faltbaren Telefone ist noch sehr jung, daher können wir davon ausgehen, dass im nächsten Jahr noch viel mehr Telefone auf dem Markt sind.

3: Schnelleres Aufladen

Blaues Samsung Galaxy Note 10 | Foto: Tinh Khuong über Unsplash

Blaues Samsung Galaxy Note 10 | Foto: Tinh Khuong über Unsplash

In heutigen Smartphones, deren große Bildschirme und leistungsstarke Chips viel Strom benötigen, sind Akkus einer der wichtigsten Bestandteile. Kein Wunder, dass Unternehmen nach alternativen Möglichkeiten suchen, um die Akkulaufzeit ihrer Telefone zu verlängern. Im Jahr 2020 wird der Schnellladevorgang in Form von vergleichbaren Akkus stattfinden. Es hndelt sih hierbei um die voraussichtlichen Veröffentlichung eines Smartphones, das in weniger als 30 Minuten vollständig aufgeladen werden kann.

Samsung hat bestätigt, dass die Umstellung von herkömmlichen Lithium-Ionen-Akkus auf Graphen-Akkus geplant ist. Diese Graphen-Akkus können fünfmal schneller als Lithium-Ionen-Akkus geladen werden und bieten eine um bis zu 45% höhere Kapazität. Sie sind auch kleiner und schlanker bei einer ähnlichen Oberflächentemperatur. Jedoch gelten diese Batterien als teuer und sind erst von 2020 bis 2021 auf dem Markt erhältlich sind.

4: Mobiles Bezahlen

Mobiles Bezahlen mit dem Contactless Payment Terminal | Foto: Jonas Leupe über Unsplash

Mobiles Bezahlen mit dem Contactless Payment Terminal | Foto: Jonas Leupe über Unsplash

Angesichts der zunehmenden Beliebtheit von mobilen und kontaktlosen Zahlungen haben offizielle Daten ergeben, dass in Großbritannien jeder zehnte Erwachsene sich für ein weitgehend bargeldloses Leben entscheidet. Laut der Payment Markets Summary von UK Finance haben mobile Zahlungsmethoden wie Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay 2018 gemeinsam zum Zahlungsmarkt beigetragen. Wobei 708 Millionen Zahlungen mit einer dieser Methoden getätigt wurden. Diese Daten zeigen deutlich das signifikante Wachstum bei mobilen Zahlungen, da sie bis 2020 immer beliebter werden.

Ab Januar 2020 wird jedes von einer britischen Bank ausgestellte Zahlungsterminal kontaktlose Zahlungen akzeptieren können.
Dies gibt den Verbrauchern noch mehr Anlass mit kontaktlosen Methoden zu zahlen. Bis 2028 soll voraussichtlich mehr als ein Drittel aller Zahlungen mit dieser Methode erfolgen. Da mobile Geldbörsen in Großbritannien weiterhin schnell eingeführt werden, können Sie sich nur vorstellen, wohin sich die Branche bewegt.

5: Klappbarer PC

Microsoft Surface Neo | Foto: The Verge

Microsoft Surface Neo | Foto: The Verge

2020 wird das Jahr des faltbaren Telefons sein, aber die Hersteller hören dort nicht auf. Einige der weltweit größten Tech-Hersteller haben kürzlich die Veröffentlichung des faltbaren PCs für 2020 bestätigt. Unternehmen wie Microsoft und Lenovo blicken mit der Ankündigung von Microsoft Surface Neo und Lenovo ThinkPad in die faltbare Zukunft.

Letzte Woche kündigte Microsoft das Dual-Screen-Surface-Neo an, mit dem Holidays 2020 vorgestellt werden soll. Auf dem Gerät wird eine neue Version von Windows 10X mit zwei 9-Zoll Bildschirmen ausgeführt, die im zusammengeklappten Zustand wie ein großes Notebook aussehen. Das Surface Neo soll mit einem neuen dünnen Surface Pen und einer Magnettastatur arbeiten, die der Benutzer zur Verwendung ausklappen kann.

Darüber hinaus hat Lenovo in den letzten drei Jahren einen PC-Prototyp mit einem Klappbildschirm entwickelt. Das Unternehmen plant, das fertige Gerät 2020 auf den Markt zu bringen.

Die faltbare Technologie befindet sich noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium. Es wird daher interessant sein zu sehen, wie diese Geräte bei ihrer Einführung im nächsten Jahr funktionieren werden. Wir können jedoch bestätigen, dass im Jahr 2020 nicht nur Mobiltelefone, sondern auch PCs zum Einsatz kommen werden.

6: Neue AR- und VR Realitäten

Qualcomms 5G-Headset mit Smartphone und Eye-Tracking-Funktion für VR / AR | Foto: CNET

Qualcomms 5G-Headset mit Smartphone und Eye-Tracking-Funktion für VR / AR | Foto: CNET

Die Zukunft der AR- und VR-Realität wird höchstwahrscheinlich über Ihr Telefon erfolgen. Laut AR Post wird 2020 für Consumer XR ein Durchbruch sein, nachdem im Jahr 2019 zahlreiche hochkarätige Ankündigungen von Google, Huawei und Apple veröffentlicht wurden.

Im Jahr 2020 wird Qualcomm ein 5G-Smartphone basiertes Eye-Tracking-AR / VR-Headset herausbringen. Das Qualcomm Snapdragon Smart Viewer-Referenzdesign funktioniert, indem VR-/AR Brillen über eine USB-C Verbindung mit einer aktualisierten Reihe von 5G-fähigen Snapdragon 855-Telefonen verbunden werden. Der Grund dafür ist, dass das Headset die Grundlage für authentisches AR und VR bildet, einschließlich Eye-Tracking, Hand-Tracking und Bewegung. Darüber hinaus ist das Headset von Qualcomm so eingestellt, dass es ein 2K-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 72 Hz und zwei Frontkameras enthält, die Controller oder Handbewegungen verfolgen können. Es wurde berichtet, dass Headsets, die auf diesem Design basieren, mehr als wahrscheinlich im Jahr 2020 eintreffen werden.

7: Künstliche Intelligenz Fähigkeiten

Person hält Grünbuch mit AI geschrieben am | Foto: Hitesh Choudhary über Unsplash

Person hält Grünbuch mit AI geschrieben am | Foto: Hitesh Choudhary über Unsplash

Genau wie bei den verschiedenen Online-E-Commerce Websites ist der Einsatz von KI-Technologie zur Steigerung der Lead-Generierung und des Umsatzes zur Norm geworden. Diese Tatsache lässt die Idee aufkommen, mobile Apps mithilfe der KI-Technologie zu integrieren. Wenn ein Benutzer beispielsweise einen hochwertigen Computer erwerben möchte, kann er eine Website mit nur einem Klick auf eine Schaltfläche aufrufen und von diesen Websites oder manchmal über Apps aus relevante Informationen zum Produkt abrufen. Basierend auf seinem Standort oder demografischen Merkmalen. Mit all diesen praktischen technologischen Fortschritten ist das Erfassen von Objekten so einfach wie das Durchsuchen und Drücken einer Taste.

All dies ist mit dem Einsatz von Technologien für künstliche Intelligenz auf Tablets oder Mobiltelefonen möglich. Dies ist auch in Amazon’s Alexa und Google Assistant zu sehen. Laut The Drum werden 85% der britischen Unternehmen bis 2020 in künstliche Intelligenz investieren.

Weißes Apple iPhone und Apple iPad auf Schreibtisch | Foto: Henry Ascroft

Weißes Apple iPhone und Apple iPad auf Schreibtisch | Foto: Henry Ascroft

Im Laufe der Jahre ist der Fortschritt der neuesten Technologietrends ein sich ständig ändernder Prozess. Es ist nicht verwunderlich, dass die Zukunft der vorhandenen Mobilfunktechnologie kontinuierlich innovativ sein wird. Die verschiedenen Tablet- und Mobilanwendungen werden integriert, um den spezifischen Anforderungen der Verbraucher gerecht werden zu könnten – oder einfach unser Leben zu erleichtern.

Nachdem Sie sich die bevorstehenden Trends für 2020 bewusst sind, besuchen Sie jetzt unsere Website, um das beste Zubehör für Mobiltelefone zu finden.

Externe SSD oder Festplatte?

Previous article

Laden Sie Ihr IPhone Schneller auf

Next article

You may also like

Comments

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

More in Handy