0

Kaum zu glauben wie sehr sich Handy’s entwickelt haben, in so kurzer Zeit.

Heutzutage kann so ziemlich jedes Handy all die Aufgaben erledigen, für die noch vor wenigen Jahren diverse Geräte benötigt wurden. Die Aufnahme von Fotos und Videos ist mittlerweile kein Problem mehr, man kann im Internet surfen, sich die letzten Neuigkeiten durchlesen, Dokumente erstellen und speichern, Musik hören etc…

Doch mit all den Dateien und Apps kommt ein neues Problem auf. Obwohl viele es von Ihren Smartphones erwarten, reicht der eingebaute Speicher auf den Handy’s oft nicht mehr aus.

Besonders bei Apple Produkten kann dies zu Problemen führen. Mal abgesehen vom iPad Pro hat kein anderes iPad einen USB oder SD Steckplatz. Und (wie wir) haben viele keine Lust noch mehr Geld für Modelle mit höherer Kapatzität aus zu geben. Die Synchronisierung zwischen mehreren Geräten scheint das Beste zu sein, zusammen mit der Nutzung von Cloud-Diensten. Trotzdem muss es manchmal einfach ein ganz normaler USB Stick oder Speicherkarte sein. Wenn ihr also öfters mal mit der „nicht genug Speicher verfügbar“Nachricht genervt werdet haben wir jetzt die passenden Alternativen für euch:

Die Leef iBridge und Sandisk iXpand USB Sticks sind die Qualitativ beste Lösung um den Speicher eures iPads oder iPhones zu erweitern. Beide haben einen iOS freundlichen Lightning Stecker und einen USB Anschluss.

Leef iBridge

best options for adding storage to iphone

Sobald Ihr den iBridge ins Gerät steckt öffnet sich die App. In dieser gibt es drei Bereiche: Dateiübertragung, das Betrachten der Dateien und die iBridge Kamera. Mit Hilfe des letzten Features könnt ihr Fotos aufnehmen und direkt auf dem USB Stick speichern.

Die App ermöglicht es einem auch zu sehen was auf dem Handy, der App oder dem eigentlichen iBridge USB Stick gespeichert ist (Daten können mit leichtigkeit zwischen den dreien verschoben werden). Auch könnt Ihr eure Dateien natürlich auf den PC übertragen (und umgekehrt). Strom bekommt der iBridge vom Gerät in dem es steckt, jedoch nur wenn der USB Stick auch in Benutzung ist. Er kann also einfach stecken gelassen werden.

Sandisk iXpand

SanDisk iXpand best for adding storage to your iphone

Der iXpand hingegen hat eine wiederaufladbare 3.7v lithium-ion Batterie. Diese lädt automatisch sobald er an einen USB Steckplatz angeschlossen wird, so muss euer Handy Akku nicht leiden. Die App öffnet sich ebenso automatisch wenn der iXpand ins Gerät gesteckt wird. Diese zeigt einem unter anderem die verbleibende Speicherkapatzität (auf dem Gerät und dem iXpand), sowohl als auch den Status der eingebauten Batterie an.

Die Kamera-Sync Funktion kopiert cleverer Weise all eure iPhone Fotos die Ihr seit dem letzten Sync noch nicht gespeichert habt. Die schlauen Köpfe bei SanDisk haben natürlich auch an die Sicherheit gedacht: Es wird ein Passwort oder sogenannte Touch ID verlangt beim Abfragen der Dateien.

Wir halten viel von beiden Lösungen, die sich im Prinzip sehr Ähnlich sind. Welches für euch die richtige ist, ist Geschmackssache und hängt ganz von euren Bedürfnissen ab.

Den SanDisk iXpand und Leef iBridge findet Ihr natürlich bei uns im Sortiment, in verschieden Kapatzitäten.

Christian Keenan
Wenn er nicht gerade fur MyMemory bloggt, ist Christian Keenan ein professioneller Fotograf. Um mehr von seiner Arbeit zu sehen besuchen Sie bitten seine Website www.ckpblog.com

    Was ist in deiner Tasche? – Matt Writtle

    Previous article

    Diese 360TB 5D Discs halten sich für 13.8 Milliarden Jahre!

    Next article

    You may also like

    Comments

    Leave a reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    More in Handy